Menu

Anfrage

am 01 Februar 2022

Ein Stück Stäfeli für Zuhause. Wir wünschen Ihnen gutes Gelingen und guten Appetit!

Gebackenes Ei auf Rahmspinat

Zutaten:
4 Eier (oder etwas mehr auf Reserve falls eines kaputt geht😊)
½ lt. Milch
100 g Butter
Mehl (glatt zum Einrühren)
Spinat nach Gefühl (bei frischem Spinat benötigen Sie eine größere Menge)
Knoblauch,
Zwiebeln (klein gewürfelt )
Haferflocken
1 Ei und Mehl für die Panade

Zubereitung Eier:
Eier wachsweich kochen und sofort kalt abschrecken (am besten schon einige Stunden vor dem Servieren kochen) wenn die Eier abgekühlt sind, dann vorsichtig schälen. Die Haferflocken klein zerdrücken. Dann Mehl, Eier und Haferflocken separat in eine kleine Schüssel geben und die Eier nach und nach panieren.

Zubereitung Rahmspinat:
frischer Spinat (oder tiefgekühlter Blattspinat auftauen)
Creme zubereiten wie folgt: ½ lt. Milch aufkochen und ca 100g Butter darin zerschmelzen lassen. Mehl einsieben bis eine cremige Masse entsteht. Mit Salz, Pfeffer und gemahlener Muskatnuss würzen. Kühlstellen.

Kurz vor dem Essen den Spinat mit etwas Zwiebeln anschmelzen. Die Creme zufügen und mit Sahne eine cremige Konsistenz herstellen. Mit etwas Knoblauch würzen.

Die Fritteuse aufheizen oder einen Topf mit Öl erhitzen. Die panierten Eier kurz darin backen – nicht zu lange, damit das Innere des Eies noch Wachsweich ist.

Anrichten:
Den Blattspinat auf einen tiefen Teller füllen und das gebackene Ei daraufsetzen und nach Lust und Laune garnieren.

 

img_5388_klein


Nach oben

Newsletter Abonnieren

IMMER AUF DEM LAUFENDEN BLEIBEN
Interessiert an Spannendem und Neuem rund ums Stäfeli, Lech und den Arlberg? Bleiben Sie mit uns verbunden und melden Sie sich für unseren Newsletter an.