Menu

Anfrage

am 24 August 2018

Liebe Stäfeli Freunde,

am besten schmeckt er natürlich bei uns im Allerlei, aber falls Sie Zuhause die Sehnsucht nach uns packt und Sie gerade nicht kommen können, dann verrarten wir hier das Rezept für unseren derzeitigen Lieblings-Flammkuchen mit Kürbis und Birne:

Zutaten:

1 Flammkuchen (kann frisch gemacht werden oder von der TK Truhe)
0,5 Becher Crème fraîche mit Kräutern
1 Schalotte
1 Butternusskürbis
250 gr Pilze gemischt (was Sie gerade am Markt bekommen)
2 Birnen frisch
Butter oder Öl für die Kürbisse
Salz, Pfeffer,

1 Peperoncini
1 Knoblauch frisch
2 EL Olivenöl
Thymian frisch

Zubereitung

  1. Peperoncini und Knoblauch ganz fein würfeln, mit dem Olivenöl verrühren, salzen und pfeffern, auf Seite stellen.
  2. Butternusskürbis halbieren und schälen. Nach Belieben klein schneiden. Wir schneiden Scheiben
  3. Butter/Öl heiss werden lassen, Kürbis salzen und beidseits ca. 3 Minuten braten, danach mit Zucker bestreuen und leicht karamellisieren lassen. Auf Teller geben.
  4. Die Pilze putzen und in Scheiben schneiden. Wir verwenden braune Champignons, Pfifferlinge, Steinpilze und Kräuterseitlinge oder was wir gerade am Markt bekommen
  5. In der selben Pfanne die Pilze andämpfen, bis sie zusammengefallen sind und leicht glasig werden. Salzen und pfeffern.
  6. Den Flammkuchenteig ausrollen und auf ein Backblech legen. Backofen auf 250 Grad vorheizen.
  7. Schalotte in dünne Streifen schneiden
  8. Creme fraîche darauf verstreichen und mit Schalotten, Kürbisscheiben, Pilzen und Birnenscheiben belegen, Thymian darüber zupfen.
  9. Backen: in der Mitte ca. 13 Minuten – bei unserem Flammkuchenofen mit Stein dauert die Backzeit nur 4 Minuten

Genussvolle Grüße aus  Zug bei Lech am Arlberg
Familie Birk und das Stäfeli Team

 


Nach oben

Newsletter Abonnieren

IMMER AUF DEM LAUFENDEN BLEIBEN
Interessiert an Spannendem und Neuem rund ums Stäfeli, Lech und den Arlberg? Bleiben Sie mit uns verbunden und melden Sie sich für unseren Newsletter an.